Die Gruppe Kinnen verabschiedet "ihren Praktikanten" !

Noah der Praktikant

Die Damengruppe der Turnerinnen von Corinna Kinnen hatte in den zwei letzten Jahren einen Praktikanten, der bei allen Damen sehr beliebt war, sowie alle Sport- und gemeinsamen Freizeitstunden der Gruppe immer wieder mit viel Freude und Engagement begleitet hat. Nun hat er vor kurzer Zeit seine Sportler-Prüfung mit einer Einser-Note bestanden und deshalb endet nun leider seine Zeit als "der Praktikant im NTV". Die Damen der Gruppe Kinnen hatten deshalb vor wenigen Tagen einen höchst emotionalen Abschied, zu dem Gruppenmitglied Annegret Peitsch schreibt:

"Noah Willwoll hat sich so gut in unsere Gruppe eingearbeitet und dabei - wie er uns gesagt hat - auch immer wieder sehr gerne mit uns gearbeitet.
Nun musste er uns leider AUFWIEDERSEHEN sagen, um ein ganzes Jahr nach Australien zu gehen. Vorher aber hat er uns zum Abschied einen Kuchen gebacken, jeder Turnerin seiner Damengruppe beim Abschied eine rosafarbene Rose überreicht, jede von ihnen in den Arm genommen und sich gleichzeitig noch einmal bedankt für unser Unterstützung. Er und auch wir konnten dabei alle eine kleine Träne im Auge nicht verhindern.

Wir wünschen ihm für die Zukunft weiterhin alles Gute!"

Ein Kuchen zum Dank selber gebacken      Der "NTV-Praktikant"

Abschiedsbild mit Praktikanten

Nachtrag (vom 05.07.2019) :

Unser ehemaliger Praktikant Noah Willwoll, der uns ja auf seiner Abschiedsfeier alle jeweils mit einer Rose und Kuchen überrascht hat, hat nachträglich noch einen weiteren tollen Clou gelandet.

Vor ein paar Tagen kam er noch einmal mit drei großen Kartons vorbei, in denen 27 !!!! Faszienrollen verpackt waren.

NOCH EIN GESCHENK AN UNSERE GRUPPE ! 

Diese Faszienrollen wurden uns von der Familie Willwoll, in besonders dankenswerter Zusammenarbeit mit der Firma Orthopädie-Schuhtechnik Höhle aus Wuppertal gesponsert. Noah‘s Vater ist in dieser Firma Orthopädie-Schuhmachermeister.

Die Freude über diese Rollen ist bei uns natürlich riesengroß. Diese tollen Geräte können nun auch jederzeit von anderen Gruppen des Vereins zu Trainingszwecken genutzt werden - aber bitte NUR NACH ABSPRACHE mit Corinna Kinnen!!!.

Auf diesem Wege möchten wir uns aber auch noch einmal ganz herzlich bei der Firma Höhle und bei der Familie Willwoll für diese großzügige Spende bedanken.