Wochenend-Aktivitäten in der Landesturnschule

Gruppenbild in Bergisch Gladbach

(ein Bericht von Janette Zimmermann)

Am ersten Wochenende im September 2019 waren wieder einmal einige Turnerinnen und Trainer in der Landesturnschule in Bergisch Gladbach. Die „alten Hasen“ unter ihnen wussten schon bei der Anmeldung, worauf sie sich eingelassen hatten. Doch alle Kinder, die zum ersten Mal mitgefahren sind, hatten keine Ahnung, was die Anmeldung für sie bedeutete ….

Treffpunkt war am Samstag um 13.00 Uhr direkt in Bergisch Gladbach. Nachdem die Zimmer eingeteilt und bezogen waren, ging es direkt in die Turnhalle. Dort gab es zu Beginn noch ein kurzes Aufwärmprogramm, doch dann durften alle erst einmal wieder die Halle inspizieren und für eine Stunde machen was sie wollten.

Nach der Stunde wurde es dann aber ernst, denn viele Turnerinnen müssen, nach ihrem Wechsel in eine neue Altersklasse, neue Übungen mit schwereren Elementen für die kommenden Wettkämpfe erlernen. Da erscheinen Aufgabe und Arbeit so groß wie der Mount Everest.

Ein erstes kurzes Durchatmen war für die Aktiven dann erst beim Abendbrot möglich. Doch unmittelbar danach wurde noch bis 21.30 Uhr weiter trainiert.

Zwischendurch wurden alle Turnerinnen, Trainer und Betreuer mit der alljährlich stattfindenen NTV-Staffel "gequält". Am Ende stand fest: "Für das nächste Jahr ordern wir Sauerstoff-Zelte", da alle ziemlich aus der Puste waren.

Um 21:30 Uhr hieß es frisch machen, "Nachtpolter" angezogen und ab zur spätabendlichen Feier. Dieses Jahr gab es dafür eine Schwarzlicht-Party für alle. Kinder und Erwachsene haben sich dafür entweder selber oder gegenseitig mit fluoreszierender Farbe angemalt. Das war ein riesen Spaß. Flotte Musik rundete das Abendvergnügen ab.

Für einige war die Nacht danach sehr kurz, denn schon um 06.30 Uhr rannte der "NTV-Weckdienst" durch alle Zimmer. Wir waren ja schließlich nicht (nur) zum Spaß in der Landesturnschule. Nach einem ausgiebigen Frühstück wurde die Turnhalle erneut unsicher gemacht und mit Leben gefüllt.

Ein besonderes Highlight unseres Aufenthaltes in Bergisch Gladbach war der Besuch von Olympiasiegerin Oksana Chusovitina. Sie ist eine deutsch-usbekische Kunstturnerin, hat zwischenzeitlich schon mehrfach Welt – und Europameistertitel gesammelt. Sie hat unseren Turnerinnen gezeigt, wie man es richtig macht. Komischerweise hat keines unserer Kinder weitergeturnt, während Oksana in der Halle war. Alle Augen waren nur auf sie gerichtet und die Kinnladen fielen bei einigen Kindern vor Staunen in Richtung Boden! Es ist einfach ein Traum, Profis beim Turnen live zu sehen!

Wir freuen uns schon heute auf das nächste NTV-Wochenende in der Landesturnschule im Jahr 2020… Bergisch Gladbach, wir kommen!